Wolfenbüttel, Am Schiefen Berg, 28.02.24, 20:20 Uhr

Am Mittwochabend wurde ein Anwohner in der Straße „Am Schiefen Berg“ in Wolfenbüttel von zwei maskierten Tätern in seinem Einfamilienhaus überfallen.

Die zwei bislang unbekannten Männer brachen in das Einfamilienhaus ein und bedrohten den über 80-jährigen Bewohner mit einer Pistole.

Nachdem der Mann den Tätern Wertgegenstände übergeben hatte, verließen diese das Wohnhaus mit samt des Diebsgutes durch die Haustür in unbekannte Richtung.

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Es konnte folgende Personenbeschreibung angegeben werden:

Der Täter mit der Schusswaffe sei ca. 25-30 Jahre alt, ca. 1,70-1,80m groß, schlank, habe dunkle, auffällige Augen und ein südländisches Aussehen. Er sei dunkel gekleidet gewesen, habe eine schwarze „Pudelmütze“ und ein dunkles Tuch vor dem Mund getragen.

Der andere Täter sei ca. 25 – 35 Jahre alt, ca. 1,70-1,80m groß, schlank, habe dunkelbraune Haare mit „Undercut“, südländisches Aussehen, hat akzentfreies Deutsch gesprochen. Er trug eine grünliche/bräunliche Steppjacke (Rautenmuster), blaue Jeans, weiße Turnschuhe und hatte ebenfalls ein dunkles Tuch vor dem Mund.

Zudem soll es bereits gegen 12 Uhr desselben Tages zu einem Vorfall an dem Einfamilienhaus gekommen sein. Hier habe das spätere Opfer bemerkt, wie sich ein unbekannter Mann mit einer Brechstange an seiner Terrassentür zu schaffen machte. Als er lautstark auf sich aufmerksam machte, verließ der Unbekannte das Grundstück fluchtartig. Auch hier sei der Unbekannte nicht allein gewesen. Beide flüchteten vermutlich über die Straße „Am Schiefen Berg“.

Die Polizei Wolfenbüttel bittet um Zeugenhinweise zu beiden Vorfällen unter 05331/9330.

There is nothing to show here!
Slider with alias fitnessfarm-oeffnungszeiten-1 not found.