Wolfenbüttel, 12. Juni 2024

PRESSEMITTEILUNG

Zweiter bundesweiter Trikottag: SPD-Landtagsabgeordneter Jan Schröder zeigt Flagge für den Sport

Präsentation von drei Vereinen aus dem Landkreis Wolfenbüttel als Zeichen der sportlichen Vielfalt

Wolfenbüttel. Am 11. Juni setzte der SPD-Landtagsabgeordnete Jan Schröder erneut ein farbenfrohes Zeichen und beteiligte sich am zweiten bundesweiten Trikottag. Dieser besondere Tag lädt alle dazu ein, ihr Lieblingssporttrikot zu tragen und damit ihre Leidenschaft für den Sport zu zeigen. Für Schröder ist eines klar: „Vielfalt und Engagement des Breitensports sollen an diesem Tag gewürdigt werden.“

Die drei Trikots, die Schröder vorstellt, repräsentieren verschiedene Sportarten und Vereine aus seinem Wahlkreis, der die Stadt Wolfenbüttel, die Samtgemeinde Sickte und die Gemeinde Cremlingen umfasst. Mit dem Trikot des VfR Weddel ist ein Trikot einer Fußballmannschaft dabei, welche in diesem Jahr von der Kreisklasse in die Kreisliga aufgestiegen ist. Das Trikot der KSG Wolfenbüttel repräsentiert den Kegelsport und somit eine Präzisionssportart. Die Kegler der KSG sind in diesem Jahr Meister der Verbandsliga geworden und haben ganz knapp den Aufstieg in die zweite Bundesliga verpasst. Als letztes Trikot darf für den Halchteraner Schröder natürlich ein Trikot der Tischtennisabteilung des SV Halchter nicht fehlen, welche in den letzten Jahren stark gewachsen ist. In der nächsten Saison stellt der SV Halchter drei Erwachsenenmannschaften und zwei Jugendmannschaften beim Tischtennis. „Ein besonderer Dank gilt den Vereinen, die die Trikots für diese Aktion bereitgestellt haben. Durch ihre Unterstützung sollen die Bedeutung des Sports und die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen sichtbar gemacht werden. Die Vereine sind ein leuchtendes Beispiel dafür, wie Sportvereine nicht nur sportliche Höchstleistungen erbringen, sondern auch eine wichtige soziale Rolle in unserer Gesellschaft spielen“, so Schröder.

Gerne trägt Schröder beim Trikottag im nächsten Jahr auch ein Trikot eines anderen Vereins aus seinem Wahlkreis. Interessierte Vereine können sich im Büro des SPD-Politikers per E-Mail unter kontakt@janschroeder-spd.de oder telefonisch unter 05331-9061726 melden.