Für Samstag, den 27.01.2024 wurde beim Landkreis Helmstedt eine sich fortbewegende Versammlung zum Thema „Politische Unzufriedenheit“ angemeldet.

Hierfür trafen sich ab 16 Uhr am Startpunkt in Süpplingen ca. 250 Kraftfahrzeuge, darunter diverse Traktoren, LKW und PKW geschmückt mit Lichterketten und Plakaten. Gegen 17 Uhr startete die Lichterfahrt in Süpplingen. Im Verlauf der Strecke, die über die B1 nach Helmstedt, von dort aus nach Schöningen und über Warberg, Frellstedt, Räbke, Lelm zurück nach Süpplingen führte, wuchs die Zahl der teilnehmenden Fahrzeuge auf ca. 400 an.

Aufgrund der Vielzahl der Fahrzeuge und einer Gesamtlänge des Autokorso von ca. 6 km, wurden durch die begleitenden Funkstreifenwagen Verkehrsmaßnahmen getroffen und teilweise Kreuzungen kurzzeitig gesperrt, dies führte zu Behinderungen im Individualverkehr. Insgesamt verlief die Versammlung ohne Vorkommnisse.