Jede Menge Spaß, Abwechslung und Spannung bis zur letzten Frage

Lucklum. Volle Hütte bei der erstmaligen Ausrichtung: der SV Rot-Weiß Lucklum/Erkerode freute sich sehr, zum Auftakt des neuen Eventformats (PubQuiz Abend) „ausgebucht“ vermelden zu dürfen. Ein Teilnehmerfeld von insgesamt 52 erwartungsfrohen Personen fand sich somit am Freitag, den 19.01. im Dorfgemeinschaftshaus Lucklum zusammen, um in 4er Gruppen den „Quiz-König“ untereinander auszuspielen.

Miteinander zum Erfolg – ohne Smartphone

In fünf Spielrunden mussten die Teams diverse Quiz-Fragen aus unterschiedlichsten Themen-Kategorien beantworten – von Allgemeinwissen über z.B. Geographie, Film & Musik sowie natürlich Sport. Diskussionen und Beratungen, um auf die richtige Antwort zu kommen, waren ausdrücklich erwünscht – ohne dabei jedoch ein Handy bzw. Mobilgerät zur Hand nehmen zu dürfen. Kurzweilig moderiert wurde das Geselligkeitsevent von zwei Quizmastern, die humorvoll durch den Abend führten.

Der bunte Mix aus Fragen forderte jede Gruppe dabei unterschiedlich – mal hakte es bei den etwas „moderneren“ Themenfeldern, alterstechnisch jüngere Gruppen hatten wiederum mehr mit den „Klassikern“ zu kämpfen. Strategisch klug musste dementsprechend mit den verfügbaren Jokern umgegangen werden, von denen jedes Team drei Stück platzieren konnte, um für eine Frage – trotz fehlender Antwort – einen Punkt zu ergattern. Auch die Schätzfragen brachten teils erstaunliche Ergebnisse zu Tage.

Kulinarische Verpflegung in den Spielpausen

Um alle Teilnehmer frisch und bei Kräften zu halten, wurde nach jeder Spielrunde eine Pause eingelegt, in der sich mit Erfrischungsgetränken gestärkt werden konnte. Kleine Snacks auf den Tischen lieferten als „Nervennahrung“ weitere Unterstützung. Die beste Performance bei der Beantwortung der insgesamt 55 Inhalts- und Schätzfragen lieferte schlussendlich eine Mannschaft aus erfahrenen Sportbegeisterten, die sich mit 46 Punkten die Krone aufsetzen konnte. Mit nur wenigen Punkten Abstand folgten auf den nächsten Plätzen eine bunt gemixte Frauengruppe (2.Rang; 41 Punkte) sowie ein junges Männerteam (3.Rang; 38 Punkte).

Positives Fazit von Teilnehmern und Organisatoren

Nachdem das Siegertreppchen ausgespielt worden war, verweilten im Anschluss noch viele Leute im DGH und genossen bis weit nach Spielschluss die gesellige Atmosphäre für zahlreiche Pläusche und Gespräche. Aus den Rückmeldungen der Teilnehmer bildete sich auch schnell ein erster Tenor: „sehr viel Spaß“ und „gut organisiert“ waren dabei die am häufigsten verwendeten Schlagworte, die natürlich auch das Orga-Team glücklich stimmten. Manch ein Teilnehmer gab bereits seine Zusage für das nächste Jahr – das schönste Feedback, welches man für ein erstmalig ausgerichtetes Event erhalten kann.

Bildunterschrift:

Glückliche Gesichter beim Gruppenfoto des PubQuiz Abends