Volkmarode und Schapen, 27.01.2024, 09:30 bis 19:00 Uhr

Zwei Einbrüche und ein Versuch zur Tageszeit

Am 27. Januar verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zutritt zur Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Schapen. Gegen 19:30 Uhr stellte die 56-jährige Bewohnerin den Einbruch fest und informierte die Polizei. Der Unbekannte öffnete gewaltsam ein Terrassentür und gelangte ins Wohnungsinnere. Dort erbeutete er Schmuck und konnte den Tatort anschließend unerkannt verlassen.

Eine weitere Einbruchmeldung erreichte die Kriminalpolizei am Samstag gegen 20:00 Uhr. Ein bislang ebenfalls unbekannter Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in Volkmarode. Im Hausinneren durchsuchte der Täter mehrere Schränke und Schubladen. Auch hier konnte der Täter Schmuck erbeuten und unerkannt vom Tatort flüchten.

Eine dritte Meldung betraf ebenfalls ein Einfamilienhaus im Stadtteil Volkmarode. Hier blieb es lediglich beim Versuch des Einbruchs. Ein unbekannter Täter versuchte gewaltsam eine Terrassentür zu öffnen, gelangte jedoch nicht ins Haus.

Die Kriminalpolizei nahm die Tatorte auf, sicherte Spuren und leitete in allen drei Fällen die Ermittlungen ein. Die Höhe der Schäden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.