Zwei schwerverletzte Kinder waren die Folge eines tragischen Verkehrsunfalles, welcher sich am gestrigen Samstagnachmittag nahe der Ortschaft Schandelah ereignete. Ein 74-jähriger Autofahrer hatte dabei die Kreisstraße 631 von Hordorf in Richtung Schandelah befahren und aus bislang unbekannter Ursache zwei vor ihm fahrende Radfahrer übersehen.

Die beiden 12-jährigen Radler wurden vom VW Touran des Braunschweigers erfasst und dabei so schwer verletzt, dass nach einer notärztlichen Behandlung eine stationäre Aufnahme im Klinikum erfolgte. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die Höhe der Sachschäden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Zur genaueren Ermittlung der Unfallursache wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.